Logo-15005
Historie
Amtsblatt

Aus dem Amtsblatt in Filderstadt: Franz Scholze (links im Bild) erhält 1998 von Günther Noll (WIFF) 5 Sterne für den Fitness-Palast, Bonlanden.

1969: Im Alter von 16 Jahren erste Trainertätigkeit.

1974: Gründungsjahr der eigenen Judo- und Karateschule auf den Fildern. Die Ent- scheidung für die vollberufliche Trainerlauf- bahn war gefallen.

In den Folgejahren immer stärkere Ori- entierung in Richtung moderner sportwis- senschaftlicher Methoden mit den Schwer- punktthemen: 1) Optimaler Aufbau von Kampfsportlern unterschiedlichen Alters unter Berücksichtigung der unter schied- lichen Trainingsziele (Selbstverteidigung, Vielseitigkeits- bzw. Ausgleichssport, Intensivsport, Leistungs- bzw. Wettkampf- sport). 2) Verschleiß- und verletzungsfreies Training durch Berücksichtigung und An- wendung sportmedizinischer Trainings- kriterien.

1985: Gründung des Palm Island Fitness-Centers, Plattenhardt auf seinerzeit modernstem Niveau.

1986: Fertigstellung der dritten und end- gültigen Fassung eines revolutionären Karatekonzeptes mit unzähligen Zeich- nungen und erläuternden Texten.

1987: Fertigstellung des Buches PIK, Krafttraining nach biomechanischen Gesichtspunkten, beruhend auf den Arndt/ Schulzschen Belastungsdosierungsprin- zipien (= bei mechanisch korrekter Bewe- gungsführung ist die Regeneration größer als der Verschleiß = Verdichtung und Ver- stärkung von Knorpel- und Knochenmasse durch korrekte Trainingsbelastung).

Die Jahre danach waren stille, schöp- ferische. Das Konzept ´Virtuoses Karate´ mit hunderten Zeichnungen entstand und ist heute für Franz Scholze uner- schöpflicher Fundus für fortlaufend kreative Trainingsgestaltung.

1996: Gründung des Fitness Palast in Filderstadt-Bonlanden.

1998: Franz Scholze erhält vom unab- hängigen ´Wirtschaftsinstitut für Fitness und Freizeit´ WIFF als eines von acht(!) Studios in ganz Deutschland die Auszeichnung mit 5 Sternen für herausragendes Fachwissen.

1998: Verkauf des Fitness Palast und ab diesem Zeitpunkt wieder ausschließliche Konzentration auf die Karateschule.