Logo-15005
Karate
IMG_0554

Geschmeidiges, katzenhaftes Belauern ...

IMG_0556

mit blitzschneller Attacke und Ausweichschritt ...

IMG_0557

und sofortigem Gegenangriff.

Die Karate-Kampftechnik basiert auf Ausfall- bzw. Grätschschritten, die während eines Kampfes punktuell bei blitzschnellen At- tacken (ähnlich wie beim Florettfechten) eingesetzt werden. Dadurch wird das ge- samte Körpergewicht in die jeweilige Kampf- technik hineingeworfen.

Das kampfmäßige Bewegen ist ein kon- zentriertes Belauern in enger Fußstellung, locker und sehr geschmeidig (katzenhaft) - mit der ständigen Bereitschaft zu einer explosiven Aktion, die sowohl aus Abwehr- als auch aus Angriffstechniken bestehen kann. Nur aus einer lockeren und unver- krampften Bewegung heraus ist blitz- schnelles Agieren möglich. Wer verkrampft und angespannt vor einem Gegner steht, macht sich selbst reaktionsunfähig.